Mutterliebe

Diese Klänge und Bilder berühren im Herzen. Liebe ist der Boden für Frieden. Die Bilder zeigen euch die Bewegung von „Women Wage Peace“. Yael Deckelbaum hat dieses berührende Lied geschrieben, und singt es zusammen mit jüdischen, christlichen und muslimischen Frauen in die Welt. Let there be peace!

 

Advertisements

15 Gedanken zu “Mutterliebe

  1. Hach! Da hast du mal wieder einen betörend-inspirierenden Fang an Land gezogen. 🙂 Ein ganz tolles und wichtiges Projekt. Die Sängerin kannte ich überhaupt nicht. Dabei klingt ihr Name schon wie Musik. Und die Sprache finde ich auch wunderbar – auch wenn ich „nicht die Beere“ verstehe.

    Gefällt 2 Personen

      1. Ja, manchmal ist es sehr wohltuend, sich einfach den Klangschwingungen hinzugeben. Dem Zauber von Musik und Sprache erLIEGEN, ohne alles verSTEHEN zu wollen. 😉
        Herzlichen Dank für die feine Zugabe. 🙂 Inzwischen habe ich mich auf der Website von Yael Deckelbaum ein wenig umgehört. Da ist auch viel Schönes zu finden.

        Gefällt 1 Person

      2. Da kann ich Dir aus vollstem Herzen zustimmen! Es eröffnen sich in der Hingabe oftmals noch ganz ungeahnte kleine feine Schwingungsebenen, die in einer rationalisierten Betrachtungsweise gar nicht sichtbar werden. Yael ist für mich eine sehr beachtenswerte Künstlerin, die mit viel Feingefühl ausdrucksstarke, inspirierende und eröffnende Zwischentöne transportiert :-). Einfach zum Dahinschmelzen 🙂

        Gefällt 1 Person

      3. Eben. Der Text ist zwar schon wesentlich. Aber wenn man den einmal kennt, wird die Aufmerksamkeit fast automatisch kanalisiert.
        Yael ist wirklich eine Entdeckung. Auch die englischen Lieder – etwa Mystical Morning – sind phantastisch. 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s