Die Welt braucht mehr Liebe III

soap-bubble-824576_640
quelle: pixabay

Am Mittwoch war Neumond im Stier, regiert von Venus. Wir dürfen unsere Schönheit und unsere Fülle erden :-). Das schreit förmlich nach einem 3. Lieblingsliebeslied :-). So als Ausklang dieser wundervollen Neumond-Energie. Ausklang, nicht weil dann die zauberhafte Energie einfach durchgeflutscht und „weg“ ist, sondern weil wir die grandiose Möglichkeit haben, sie durch unser Sein zu erden. Wir können dafür sorgen, dass in dieser Welt mehr Liebe gelebt wird. Indem wir uns selbst liebevoller begegnen und ebenso unserem Nächsten. Was kostet ein Lächeln? Was kostet es inne zu halten und unserem Gegenüber wirklich zuzuhören, ihn oder sie wirklich zu sehen? Nichts, denn wir dürfen es schenken. Es kann sogar nur geschenkt werden.

In diesem Sinne – hier eines meiner Lieblingsliebeslieder. Ich habe es in einer mir völlig neuen Version von Tom Odell gefunden. Bis gerade eben kannte ich es nur von Cyndi Lauper ;-). Hört selbst und genießt 💕

Advertisements

30 Gedanken zu “Die Welt braucht mehr Liebe III

  1. Huch! Neumond war? Und ich habe ihm gar nicht gesengen. 😉
    Aber Schwamm drüber. Er hat uns noch ein weiteres feines Lieblingsliebeslied beschert – also sei ihm die Unsichtbarkeit verziehen. 😀
    «True colours are beautiful.» Wenn das kein schönes Motto ist für ein Leben in einer Welt, die mehr Liebe braucht. 💖
    Und hier ist auch noch ein Klassiker in neuem Gewand – auf dass der Lieblingsliebesliederschrei nicht unerhört verhalle:

    In diesem Sinne: Prosit NeuMond! 🙂

    Gefällt 2 Personen

    1. Ui ui ui, Du hast ihn gar nicht gesehten ;-)? Das ist beim Neumond auch gar nicht so schlimm, der macht sich eh so dünn, hihi 🌜 😀
      Liebsten Dank für Deine bezaubernde Resonanz. Für mich ist das eine der schönsten Liebeserklärungen, einen Menschen mit all seinen Farben und Narben zu sehen und zu lieben. Wenn das jeder in seiner kleinen Welt leben würde, wage ich zu behaupten – würde es die Welt heilen 💕.
      Jetzt braucht es noch ein Lied zum „Anstoßen“, also möchte ich Dein wundervolles Prosit im zauberhaften Kleid mit diesem hier beantworten 😀:

      Ich wünsche dir gaaaamz pfiele Gämsehäute 🙂 💖

      Gefällt 1 Person

      1. Ha! Ein großes Rätsel ist endlich gelöst. Ich habe mich schon lange gefragt, was, genau, das mit dieser «Bitch over troubled Walter» eigentlich soll. Es leben die kleinen Unterschiede. 😉
        Es ist ja letztlich auch ein Geschenk, sich so zu zeigen, wie man ist. Farbe bekennen, ohne sich ständig mit „Standardfarben“ zu übertünchen. 🌺
        Wahrscheinlich die schönste „Bridge“-Version, die ich je gehört habe. Weil der Mann ja echt eine fantastische Stimme hat. Und eben auch (einmal mehr), weil es ohne viel Tingeltangel den intensivsten Ausdruck bekommt.
        Hihi. Da muss man wohl am Ende noch aufpassen, dass man vor lauter Gämsehäuten nicht ganz und gar gamsig wird. 😉

        Gefällt 2 Personen

      2. Da bin ich jetzt aber froh, zur Lösung dieses Mißverständnisses beigetragen zu haben ;-). Der kleine Unterschied hat es oftmals erheblich in sich 😀😀
        Freut mich ebenfalls, dass ich – oder vielmehr John – Dir die bislang möglicherweise schönste Bridge-Version beschert habe, und dies ohne bitch und Walter, dafür mit einer kraftvollen, ausdrucksstarken Klangwelle :-). Sollten die facettenreichen Gämsehäute zu einer ausgewachsenen Gamsigkeit führen, hilft wohl nur der Sprung ins kühlende Nass 😉😀🐳🐳 Farbenfreudige Plitsch-Platsch-Wasserkühlende-Herzensgrüße über die Klangbrücke 💛💚💙

        Gefällt 1 Person

      3. Ja, ich bin da auch überaus froh. Dass man ein so schönes Lied sozusagen für einen „Song of a bitch“ halten kann… Tststs. 😉
        Mit diesem Song ist es ja wie mit jeder anderen Brücke. Nicht pompös und firlefanzig soll sie sein, sondern tragfähig. Und genau das ist die Version von John Legend. 🙂
        Plitsch-Platsch hats soeben unter meinen „Pfoten“ gemacht – im sonnenaufgeweichten Schnee. 😉
        Mit einem aprilfrischen Nachmittagsgruß ⛄️

        Gefällt 1 Person

      4. 😉 Dieses schöne Lied klingt keinesfalls bitchy, ganz im Gegenteil 😀. Manchmal spielt einem das Gehirn jedoch einen listigen Streich ;-). So führt die Klangbrücke meist direkt zu der wahrhaftigen Bedeutung zurück. Das funktioniert auch ganz ohne Worte 😀. So geht es mir übrigens mit dem Lied Så Kom Du. Verstehe kein Wort (naja, elegant und Diamant gehen noch 😉 ), aber es geht sofort und ohne Umwege ins Herz 🙂 ❤️. Unsere insgesamt 10 Pfoten sind heute auch schon plitsch-platschig durch schweren, nassen Schnee gewatschelt ;-). Schneefrische-Kühlung-und-ganz-viel-Sonne-im-Herzen-rüber-send 💫💫💫

        Gefällt 1 Person

      5. Hm. Mein Gehirn scheint auf solche listigen Streiche spezialisiert – ich werde es Max & Moritz nennen. 😉
        Die Klangbrücke ist in der Tat das wesentliche Element. Darum ist es auch schade, wenn sie zu viel „Fummelwerk“ enthält.
        Ich mag ja so einen Schneespaziergang ganz gerne. Aber überall waren abgebrochene Äste und Zweige und sogar flachgelegte Bäume. 😦
        Mit einem herzenswarmen Abendgruß 🙂

        Gefällt 1 Person

      6. Is ja süß ;-), Max & Moritz 😀. Ja das ist was mit listigen Gehirnen, die im Alleingang fröhlich und nach eigenen Vorstellungen, Filmchen, Bilder und Wörter kreieren ;-).
        Jetzt wo ich so über das klangliche „Fummelwerk“ nachdenke ist es bei mir glaube ich so – wenn Text vorhanden ist und dieser stimmlich umgesetzt wird, dann finde ich es angenehmer, wenn die Instrumentierung reduziert ist. Ansonsten hab‘ ich nix gegen klangliche Fülle 😀.
        Ui, war bei euch ein Sturm? Oder der Schnee so schwer? Ich war gestern etwas betrübt, weil ich mich so sehr über die Blüten gefreut habe und die Sorge hatte, das die nun alle erfrieren… Luna liebt den Schnee und ist voller Freude mit dem Kopf voraus hineingetaucht 😀. Dann hat sie sich auf den Rücken geworfen und Hunde-Schneeengel gezaubert 🐶❄😀. Da war ich dann verzaubert und habe mich an diesem Geschenk erfreut 😀. Mit einem herzenserwärmten Guten-Morgen-Gruß an Dich 💛🐾🐾🐾

        Gefällt 1 Person

      7. Ja, gegen sinnvoll-satte Arrangements ist grundsätzlich nichts einzuwenden. Aber speziell wenn der Text besonders „gefühlig“ ist, kommt mit einem sparsamen Klangteppich einfach mehr rüber. 🙂
        Der Schnee war extra schwer und klebrig. Das ist immer ein Problem – aber besonders, wenn die Bäume bereits belaubt sind. Dazu kam später ein heftiger Wind – und wenn die Bäume mit klebriger Schneelast durchgeschüttelt werden, passieren unschöne Dinge.
        Hihi. Hunde-Schneeengel – köstlich. 🙂 Die Freude über die schönen Seiten des Winterzaubers sollte man sich nicht nehmen lassen. Und was dahin ist, ist eh dahin.
        Mit einem sonnendurchfluteten Nachmittagsgruß 🐻

        Gefällt 1 Person

      8. Dem kann ich von Herzen zustimmen. Einem gefühligen Text tut ein ebenso gefühliger Klangteppich gut.
        Hier war der Schnee auch extrem schwer und klebrig. Zum Glück wurden die Bäume vom Sturm verschont. So sind nur kleine Zweiglein abgebrochen.
        Luna ist wirklich eine Hunde-Schneeengel-Expertin 🐶. Sie hat eine ganz eigene Bewegungstechnik und freut sich riesig :-). Ich hab’s leider immer noch nicht geschafft, ein Foto davon zu machen. Strahlend-blaue-Himmel-Sonnenzaubergrüße 🌞💙

        Gefällt 1 Person

      9. Natürlich habe ich zum gefühligen Text und Arrangement auch ein Beispiel auf Lager. Aber das erscheint wahrscheinlich in einer Woche (oder so). 🙂
        Hunde-Schneeengel sollen, wie ich gehört habe, ausgesprochen kamerascheu sein. Deshalb ist die Sache mit dem Foto auch nicht ganz einfach. 😉

        Gefällt 1 Person

      10. Oh, die Vorfreude wird nochmals genährt 😉 🙂 ich bin ja soooowaaaas von geduldig und überhaupt nicht neugierig 😉 😇
        Da stimme ich Dir zu – zum einen sind Hunde-Schneeengel sehr kamerascheu und zum anderen schmilzt man selbst dahin, was das Kamerabedienen quasi unmöglich macht 😀❄❄❄

        Gefällt 1 Person

      11. Hihi. Die Phorphröide wird gemästet. 😉
        Zudem mache ich mir mit der Ankündigung ein wenig Feuer unterm Hintern, da ich ja noch den Text übersetzen muss. 😀
        Vielleicht wären sie mit einem Audio-Recorder einzufangen? Engel im Schnee haben ja ihr eigenes Lied. 🙂

        Gefällt 1 Person

      12. Ist ja wunderbar, dass Du nicht nur mein Phorphröide 😀 anfeuerst, sondern Dir selbst auch etwas Feuer unterm Popo machst 🔥 ;-). Das nenne ich einen fairen Ausgleich ;-).
        Stimmt, ich erinnere mich an die Engel im Schnee 😊. Du bist ja quasi Klang-Schneeengel Experte 😊. Wie hast Du Deinen Schneeengel denn eingefangen 😇? Mit einem phröidvoll phosphoreszierendem Engelklang-Gruß für eine wohlbehütete Nacht 💫💫💫

        Gefällt 1 Person

      13. Mein Schneeengel hat sozusagen mich eingefangen, hat mich im Vorüberschweben berührt und mich bis ins Innerste meines Herzens „beengelt“. 🙂
        Mit einem nordlichternden Schneeengel-Gutenachtgruß 🌟❄️🌟❄️🌟

        Gefällt 1 Person

      14. Das ist wohl eine der schönsten Begegnungsformen, sich beengeln zu lassen :-). Kann gut verstehen, dass sich Schneeengel nicht einfangen lassen wollen, sondern selbst wählen, wem sie sich offenbaren und schenken 💖. Sternenglitzernde Gute-Nacht-Grüße 🌟🌟🌟

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s